mdr-fragt

Der MDR stellt eine Plattform für Online-Befragungen bereit, in der angemeldete Nutzer (Mitglieder von mdrFragt) zu aktuellen Themen befragt werden. Die bei der Anmeldung und innerhalb der Umfragen verarbeiteten Daten werden erst nach einer von Ihnen erteilten Einwilligung und nur zum Zweck der Umfrage verarbeitet. Bei der Anmeldung für eine Mitgliedschaft wird die E-Mail-Adresse an einen vom MDR beauftragten Dienstleister übermittelt und über ein sog. Double-opt-in-Verfahren verifiziert. Darunter ist zu verstehen, dass Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird, in der Sie um Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft gebeten werden. Rechtsgrundlage ist insoweit die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die im Rahmen von Umfragen erhobenen Daten werden ohne Personenbezug zur Gestaltung des MDR-Programms und damit zu journalistischen Zwecken verarbeitet.

Der MDR hat den Dienstleister Vision Critical mit der technischen Durchführung der Umfragen beauftragt und einen Vertrag geschlossen, der die Datenschutzbelange der angemeldeten Teilnehmer berücksichtigt.